MEDIMAX 2019-03-14T15:18:43+00:00

Project Description

Case Study

MEDIMAX

Omnichannel mit Top-Service:
Der preisgekrönte Webshop des Elektronikhändlers Medimax.

Unternehmen: MEDIMAX ZentraleElectronic SE
Gründung: 1988
Branche: Elektronik
Umsatz: nicht öffentlich
Mitarbeiter: ca. 2.000

referenz_medimax

Executive Summary

Das Unternehmen

Die MEDIMAX-Filialen gibt es in Deutschland seit 1988. Der beratungsstarke Fachhandel ist mit knapp 130 Filialen präsent, der Mutterkonzern ist die ElectronicPartner Handel SE, eine der größten europäischen Verbundgruppen in den Bereichen Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, IT/Multimedia und Telekommunikation. Alleine bei MEDIMAX arbeiten mehr als 2.000 Menschen.

Die Herausforderung

Bis 2014 gab es keinen Webshop, sondern lediglich ein übergeordnetes Informationsangebot über die Produkte im Internet. 2016 fällte MEDIMAX die Entscheidung, ein tragfähiges, integriertes Konzept zwischen On- und Offline zu entwickeln.

Lösung

Mit Commercetools setzte best it eine kanalübergreifende Integration von Filialen und Webshop für MEDIMAX um. Die moderne Responsive Storefront sowie der interaktive Storelocator fassen Filiale und Webshop zusammen und bieten dem Kunden on- wie offline die größten Stärken des Einzelhandels: Beratung und Service.

Resultat

Bereits zum Start der Online-Reservierungsfunktion entwickelte sich diese Möglichkeit zum Erfolg, bis heute werden mehr als 70 Prozent der reservierten Waren auch abgeholt. Die Integration der Filialen in den Webshop gelang so hervorragend, und der Look and Feel des MEDIMAX-Shops sorgte sogar für den Gewinn des Shop Usability Awards 2018 in der Kategorie Bester Markenshop, Elektronik, Software & Handy.

Das Unternehmen

Hervorgegangen aus dem 1937 gegründeten „Radio- und Elektrogroßhandel Karl Friedrich
Haubrich“, steht MEDIMAX heute für klassischen stationären Handel innerhalb der mehr als 5.000 mittelständische Unternehmen umfassenden Verbundgruppe ElectronicPartner. MEDIMAX ist dabei die Fachmarktlinie und großflächiger Anbieter mit knapp 130 Standorten in Deutschland. Die erste Filiale von MEDIMAX eröffnet 1988 in Bocholt-Rhede; 2017 feiert die gesamte ElectronicPartner-Gruppe das 80-jährige Jubiläum. Mit dem Slogan „Einfach gut beraten“, bringt MEDIMAX den eigenen Anspruch an die Zufriedenheit der Kunden auf den Punkt. Die Märkte positionieren sich dabei als service- und erlebnisorientierter Fachmarkt. Das Sortiment umfasst über 50.000 Artikel bekannter Markenhersteller aus den Bereichen Haushalts- und Unterhaltungselektronik, digitale Fotografie und Informationstechnologie mit Multimedia, Navigation und Telekommunikation.

Die Ziele

Der Webauftritt beschränkte sich bis 2014 auf eine reine Informationsdarstellung zu den Märkten von MEDIMAX. 2016 fiel die Entscheidung, ein rundes und zukunftsfähiges E-Commerce-Konzept zu entwickeln. Ziel von MEDMAX war die Darstellung der Einzelhandels-Kernwerte, bestehend aus Beratung und Service, bei gleichzeitig bester Benutzerfreundlichkeit, Bedienbarkeit und einem wertigen Erscheinungsbild. Höchste Performance und Skalierbarkeit standen ebenso im Fokus der Neuentwicklung.

  • Moderneres Erscheinungsbild
  • Performance und Skalierbarkeit
  • Integration des Filialgeschäfts
  • Darstellung der Beratungskompetenz
  • Integration von ERP und anderen Subsystemen

Herausforderung

Mit einem kompletten Omnichannel-Konzept hat die best it eCommerce solutions group den MEDIMAX-Webshop erfolgreich neu aufgesetzt. best it agierte dabei als Implementierungspartner für alle Frontend-Themen und errang mit dem Projekt den „Shop Usability Award“ in der Kategorie „Elektronik, Software & Handy“. „Neben den Online-Funktionalitäten sollten auch sämtliche Multichannelprozesse abgebildet werden. Aufgrund der stationären Struktur gab es zudem bestehende Systeme, die nach und nach eingebunden werden mussten. Neben den Systemen der MEDIMAX-Häuser gibt es auch heute noch Datensätze, die wir mit unserem Mutterkonzern ElectronicPartner austauschen. All diese Systeme mussten miteinander verknüpft und optimal abgestimmt werden“, erläutert Oliver Richter, Leiter E-Commerce der MEDIMAX Online GmbH.

Die Lösung

Die Integration von Filialen und Webshop lässt den Online- und Offline-Vertrieb zusammenlaufen und eine serviceorientierte Verknüpfung finden. In der Usability kann der neue Shop saisonale Lastspitzen abfedern, die im Weihnachtsgeschäft, zum Black Friday oder einer Weltmeisterschaft auftreten können. In einer modernen Responsive Storefront laufen die Filialen zusammen, der Storelocator ist bei jedem auf der Website verzeichneten Angebot enthalten.

Schnell, schneller, best it

Das Projekt wurde in Rekordzeit umgesetzt: Nur vier Monate dauerte es vom ersten Konzept bis zum fertigen Webshop. Als technischer Backbone ist Commercetools auf dem PHP-Framework Symfony im Einsatz – ein flexibles und dabei stabiles System. Die Cloud-basierte Lösung verfügt über hohe Flexibilität und eine dynamische Skalierung ohne Gefahr der Serverüberlastung. Hinzu kommen die zahlreichen Schnittstellen zu den Bestandssystemen in den Märkten ebenso wie in das zentrale ERP-System SAP. Einige Datensätze werden auch zwischen dem Mutterhaus ElectronicPartner und MEDIMAX ausgetauscht. Mit einem Klick kann der Kunde sehen, in welchem Markt in seiner Nähe das Wunschprodukt zu welchem Preis vorrätig ist. Bereits zum Start der Reservierungsfunktion lag der Reservierungsanteil bei den über den Webshop generierten Nachfragen bei 40 Prozent. So profitieren alle Märkte täglich von der Online-Nachfrage. Neben der Reservierung und Abholung im Markt kann der Kunde sich das Produkt auch nach Hause senden lassen. Das Zusammenspiel des Web-Shops mit den einzelnen Filialen arbeitet einwandfrei.
Die besten Erfahrungen zu umfassender Kundenberatung on- wie offline machte das MEDIMAX-Team mit einer Kombination aus Print-Magazin und Online-Themenwelten. Für die jüngeren Zielgruppen setzt man auf Social Media. Diese Vielfalt ermöglicht der Commercetools-Grundsatz „API-First“: Die Schnittstellen-basierte Cloud-Lösung macht die Verteilung des Contents auf allen Kanälen einfach und komfortabel – Multichannel von Anfang bis Ende.

Future Ready

Der Webshop stützt dabei den Beratungsfokus von Medimax, bei dem der Kunde im Vordergrund steht. Statt der umfassenden Beratung durch Fachverkäufer nutzt der Webshop dabei Inhalte – Content, der den Kaufinteressenten über das Produkt aufklärt. Dabei sind auch neue Endgeräte und Touchpoints beim Kunden oder im Geschäft ein wesentlicher Aspekt, die dank des Headless-Ansatzes zu Experimenten jederzeit einbezogen werden können, ohne die Stabilität des Gesamtsystems zu gefährden. Die Flexibilität der Microservices ermöglicht eine Veränderung und Optimierung des MEDIMAX-Shops im laufenden Betrieb. Ab diesem Jahr sollen weitere Serviceangebote wie neue Zahlungsarten oder eine Gutscheinfunktionalität hinzukommen. „Unserer Einschätzung nach ist es vielleicht eine Frage von wenigen Jahren, bis die Suche in einem Online-Shop im Zeitalter der Sprachsteuerung angekommen sein wird. Unser modulares System gibt uns die Möglichkeit, schnell und marktgerecht auf neue Techniken zu reagieren und diese auch zu integrieren“, sagt Oliver Richter, Leiter E-Commerce von MEDIMAX. Mit der aktuellen technischen Basis ist die Grundlage mehr als gelegt, dem Kunden seine Wunschservices jederzeit bieten zu können.

Der Shop ist erreichbar unter: medimax.de

Über best it

best it ist als E-Commerce-Agentur auf die erfolgreiche Digitalisierung von Geschäftsmodellen im Umfeld des B2C- und B2B-Handels fokussiert. Experten aus den unterschiedlichen Bereichen sowie starke Umsetzungsteams unterstützen Kunden aus zahlreichen Branchen über die gesamte Wertschöpfungskette und gewährleisten eine umfassende und vollständige Betreuung. Der technologische Fokus liegt dabei auf den Plattform-Technologien von Shopware, Oxid, Spryker und Commercetools.

Kontakt:

best it GmbH & Co. KG
Rekener Str. 60
46342 Velen
Deutschland
Telefon: +49 2863 383627-0
E-Mail: info@bestit-online.de
www.bestit-online.de